Archiv für August 2008

Hier kurz die neuesten Infos aus dem Hause AbaKuZ:

„Move your Town“-Kampagne:
Mit unserem gut besuchten Sommerfest am 15.08. endet vorerst unsere Kampagne „Move your Town“. Trotz kleinem Budget war sie mit über 800 BesucherInnen auf ca. 10 Veranstaltungen in den letzten drei Monaten ein voller Erfolg. Neben den Konzerten im Jugendkulturzentrum und Martinushaus sind vor allem die Vortragsveranstaltungen zu gesellschaftspolitischen Themen auf reges Interesse gestoßen. Auch wir, die OrganisatorInnen, hatten viel Spaß dabei und konnten neue Erfahrungen sammeln. Das spornt uns an, genau so weiterzumachen!

Raumsuche:
Nach wie vor sind wir auf der Suche nach neuen Räumen für ein alternatives Kulturzentrum. Wir hatten bereits einige interessante Objekte in Aussicht, doch wegen zu hoher Mietpreise und/oder unzähliger zusätzlicher Auflagen (Brand- und Emissionsschutz, Fluchtwege, sanitäre Anlagen) konnten wir bislang keine geeigneten Räumlichkeiten finden. Erste Kontakte zu Vertretern der Stadt verliefen bisher ergebnislos. Wir bleiben aber am Ball und hoffen auf eine baldige und kostengünstige Lösung.

Vorschau Herbst/Winter:
Keine Atempause – Geschichte wird gemacht…..! Zwar ist unsere Kampagne erst einmal beendet, doch wir machen weiter und wir haben bereits einige gute Ideen für die nächsten Monate. In Planung ist unter anderem eine „Rocky-Horror-Picture-Show“-Party sowie ein Vortrag zur aktuellen Situation der Waldbesetzung in Kelsterbach.

Über Aschaffenburg hinaus:
In Frankfurt/Bockenheim wurde am 02.08. dieses Jahres das alte Jugendzentrum wieder besetzt.
Fehlende Räumlichkeiten für unkommerzielle Kunst und Kultur sind eben nicht nur in Aschaffenburg ein Problem. Informationen hierzu findet ihr im Internet unter faitesvotrejeu.blogsport.de
Von AbaKuZ gibt es an dieser Stelle solidarische Grüße nach Frankfurt!

Für Fragen, Ideen oder sonstiges könnt ihr uns unter info@abakuz.de erreichen.
Wir freuen uns natürlich auch immer auf neue Leute, die Lust haben mitzumachen. Also: Meldet euch einfach!