Archiv für Oktober 2010

Infoveranstaltung zum Castortransport 2010

Im September hat die Bundesregierung angekündigt die Laufzeiten derAtomkraftwerke massiv zu verlängern. Damit würde nicht nur der dringendnotwendige Umbau der Energieversorgung blockiert. Statt auf dieMehrheit der Menschen und der wissenschaftlichen Analysen zu hören,stellt sich die Regierung damit hinter die vier großen Stromkonzerneund sichert diesen zusätzliche Gewinne in Milliardenhöhe.

Dagegen gibt es mehr und mehr Widerstand. Dieses Jahr fanden diegrößten Anti-Atom-Demonstrationen in der Geschichte Deutschlands stattund der Höhepunkt kommt erst noch: vom 5. – 7. November ist der nächsteCastortransport mit hochradioaktivem Müll nach Gorleben geplant.Insbesondere im Wendland werden tausende von Menschen demonstrieren,sich dem Transport in den Weg stellen und ihn versuchen so lange wiemöglich aufzuhalten.

Nach einer inhaltlichen Einleitung über Atomkraft und Castortransporteim allgemeinen werden verschiende Aktionsformen des Protest auf derVeranstaltung vorgestellt. Praktische Tips und Erfahrungen aus denletzten Jahren sollen helfen sich am Widerstand zu beteiligen und gegendie Atomindustrie aktiv zu werden.

Donnerstag, 28.10.10 um 19 Uhr im Infoladen B9 – Brentanoplatz 9, Aschaffenburg