Mainecho lehnt Veröffentlichung unseres Leserbriefs ab

Liebe Freundinnen und Freunde von AbaKuZ,

wir bekamen von der Lokalredaktion des Mainecho per Email mitgeteilt, dass unser Leserbrief nicht veröffentlicht wird. Grund hierfür sei , dass wir während der Bürgerversammlung nicht nur die einfachsten Umgangsformen nicht beachtet hätten, sondern auch wüste Beschimpfungn bis hin zu „Arschloch“ gefallen wären. Dies wäre einer Bürgerversammlung nicht würdig.
Uns sollte klar sein, dass wir mit unseren Forderungen keine Gesetze oder Verordnungen (Brandschutz, Stellplatzablöse) außer Kraft setzen können. Über das, was möglich ist, sollte ruhig, sachlich und fair besprochen werden.

Auf diese Darstellung haben wir diese Stellungnahme verfasst und an die Lokalredaktion geschickt.
In der Hoffnung das die LeserInnnen zu einer anderen Einschätzung gelangen…