Konzerte Jan + Feb

Zur Abwechslung mal wieder erfreuliche Nachrichten von uns:

Sa, 28. Januar:Jugendhaus Aschaffenburg
Bathtub Aquanauts
ElfMorgen
Goldman Sucks

Nach langer Bühnen Abstinenz kehre die Jungs von Bathtub Aquanauts zurück auf die Bühne. Auf lange Zeit das Einzigste absehbares Konzert überhaupt. Mit im Gepäck das Trio ElfMorgen, die nach ihrem Acustic Projekt nun zurück auf den Bühnen sind.Den Abend werden die Leute von Goldman Sucks eröffnen, auch diese sind keine unbekannten. Da sie in ähnlicher Besetzung die Band die Flinken Flaschen ergeben. Rund um ein Energie geladener Abend der so manches verspricht.

Mi, 16. Februar:19 Uhr:Jugendhaus Aschaffenburg

The Static Age – Post-Punk aus USA
+ Support

Zu hören gibt es schöne Melodien, schrammelnde Punk-Reminiszenzen, ein wenig Alternative und Emo, sowie Anleihen an den Wave der Achtziger. Von der idealistischen Seite des Punkrocks und den letzten 30 Jahren der alternativen Musik beeinflusst, spielen THE STATIC AGE aus Chicago, IL (USA) Post Punk irgendwo zwischen THE REPLACEMENTS, THE CHAMELEONS, HÜSKER DÜ, THE POLICE und frühen THE CURE. Nach dem Album „Neon Nights Electric Lives“ (Tarantulas, 2005), zu dem Dave Walsh von THE LOVED ONES/THE EXPLOSION und Jade Puget von AFI Remixes beisteuern, folgten das umjubelte zweite Album ‚Blank Screens‘ (ReIgnition, 2007) und weitere Touren, unter underem mit TIGER ARMY, THE STREET DOGS, A PLACE TO BURY STRANGERS und abermals AFI. Nach der EP ‚I/O‘ (Flix, 2009) folgt mit ‚In The City Of Wandering Lights‘ (Flix, 2011) das dritte Album der Band.
Hinweis: Das Konzert beginnt zeitig, um 22 Uhr muss leider schon wieder Schluss sein.

Sa, 25. Februar:Jugendhaus Aschaffenburg

8 Bit-Party

Mit Melted Moon – Synapsen-Stimulanz erzeugt 8-Bit-Fieber
Die musikalische Liveperformance auf nostalgischer Unterhaltungselektronik wird nicht nur die Herzen der Retrogame-Fans und GameBoy-Nostalgiker höherschlagen lassen. Für Freundinnen und Freunde der elektronischen Tanzmusik werden sich auch abseits des Tetris-Soundtracks die Plattenteller drehen. Freut euch auf eine Reise in die pixelige Welt von Super Mario und thematisch passende Specials, wie Getränke und Gamecompetitions.